Hilfezentrum

Nutzungsbedingungen

Bitte lesen Sie die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) aufmerksam, bevor Sie unsere Website und Dienste nutzen.

  1. Allgemeines
    1. Die Wagens GmbH ist eine unter der Firmenbuchnummer 531228v eingetragene Gesellschaft mit dem Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift Schottenfeldgasse 85, 1070 Wien (die „Plattformbetreiberin“). Die Plattformbetreiberin betreibt unter der Domain [www.wagens.at][www.wagens.com] eine Plattform (die „Plattform“) auf der gewerbliche Anbieter (die „Händler“) Ausstattung, Zubehör, Tools, Reifen, Ersatzteile und sonstige Teile für Kraftfahrzeuge (die „Produkte“) anbieten können. Die Nutzung der Plattform durch Kaufinteressenten (die „Kunden“) setzt eine Registrierung nach Maßgabe dieser AGB voraus. Kunden können nach Anlage ihres Kunden-Accounts über die Plattform mit den Händlern Verträge über den Kauf von auf der Plattform dargestellten Produkten abschließen. Die Plattformbetreiberin tritt hierbei lediglich als Vermittlerin auf und stellt zu diesem Zweck diese Plattform zur Verfügung, auf der die Kontaktdaten des jeweiligen, das Produkt vertreibenden Händlers bei Produkt-Anzeige ersichtlich ist.
    2. Diese AGB gelten in der jeweils bei Vertragsabschluss gültigen Fassung, regeln alle Vertragsverhältnisse, Angebote, Lieferungen und sonstigen Geschäftsbeziehungen zwischen den Kunden (Unternehmer im Sinne des Unternehmensgesetzbuches oder Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes) und den Händlern sowie sonstige Leistungen, welche die Plattformbetreiberin im Rahmen ihrer Vermittlertätigkeit insbesondere durch Bereitstellung der Plattform erbringt. Die Geltung dieser AGB wird mit der Nutzung der Plattform als verbindlich anerkannt. AGB von Kunden und Händlern gelten als nicht vereinbart und sind daher unwirksam, es sei denn die Plattformbetreiberin hat ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.
    3. Die Plattformbetreiberin behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern.
    4. Die Plattformbetreiberin ist in eigener Diskretion berechtigt, die Plattform über eine oder mehrere andere als die in der Präambel genannte Domain zu betreiben.
  2. Registrierung
    1. Eine Registrierung ist für den Einkauf auf der Plattform erforderlich und kann im Rahmen des Bestellprozesses, aber auch unabhängig davon erfolgen. Nach erfolgreicher Registrierung legt die Plattformbetreiberin einen Kunden-Account an, zu welchem der Kunde jederzeit Zugang hat und seine Kundendaten selbst verwalten kann. Für eine Suche nach der Verfügbarkeit von Produkten ist eine Registrierung nicht erforderlich.
    2. Die Registrierung ist nur volljährigen, voll geschäftsfähigen natürlichen Personen und rechtsfähigen Unternehmen möglich. Dasselbe gilt für die Abgabe einer Bestellung gemäß Punkt 4. Wenn ein Unternehmen registriert wird, garantiert derjenige, der die Registrierung vornimmt, dass er zur Vertretung des Unternehmens berechtigt ist.
    3. Bei der Registrierung hat der Kunde seinen Namen bzw Firmawortlaut, Rechnungs- und Lieferadresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse sowie ein Passwort einzugeben. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer im Sinne des Unternehmensgesetzbuchs handelt hat dieser auch die UID-Nummer und eine allfällige Firmenbuchnummer anzugeben. Der Kunde hat diese Angaben wahrheitsgetreu zu machen und bei Änderungen unverzüglich zu aktualisieren. Jeder Kunde darf sich nur einmal auf der Plattform registrieren. Registrierungen sind nicht übertragbar und dürfen nur von dem registrierten Kunden verwendet werden.
    4. Die Plattformbetreiberin ist berechtigt, Dokumente zur Identifizierung des Kunden (bzw im Fall von Unternehmen auch der wirtschaftlichen Eigentümer des Kunden) abzufragen, etwa Lichtbildausweise, Firmenbuchauszüge etc. Die Plattformbetreiberin kann sich hierfür auch autorisierter Dritter bedienen.
    5. Der Kunde wird über die Identitäts-, Kreditwürdigkeits- und andere Überprüfungsmaßnahmen der Plattformbetreiberin informiert, die mitunter im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und der Abwicklung des Kaufvertrags anfallen und/oder durch entsprechende gesetzliche Vorschriften und Regulierungen nötig werden und/oder von den entsprechenden Behörden verlangt werden könnten. Die Plattformbetreiberin ist befugt, jegliche Nutzung des Vermittlungsleistung der Plattformbetreiberin einzuschränken, bis die entsprechenden Überprüfungsmaßnahmen abgeschlossen sind.
    6. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung erhält der Kunde von der Plattformbetreiberin ein Bestätigungs-E-Mail mit einer Zusammenfassung der Angaben sowie der Zugangsdaten.
    7. Die E-Mail-Adresse und das Passwort sind die Zugangsdaten für die Nutzung der registrierungspflichtigen Services der Plattformbetreiberin. Sollten Dritte vom Passwort des Kunden Kenntnis erlangen, hat der Kunde dies umgehend zu melden und das Passwort zu ändern.
    8. Der Kunde versichert, bei der Registrierung alle Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Bei unrichtigen oder unvollständigen Angaben behält sich die Plattformbetreiberin das Recht vor, den Kunden-Account ohne Weiteres zu löschen. Die Plattformbetreiberin behält sich zudem vor, Registrierungen bei welchen der Kunde länger als 18 Monate nicht aktiv war, zu löschen.
  3. Registrierung

      Für sämtliche bei der Registrierung erhobenen oder auf sonstige Weise erlangten personenbezogenen Daten gelten die gesonderten Datenschutzhinweise der Plattformbetreiberin. Die Plattformbetreiberin nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten und der Privatsphäre der Kunden sehr ernst und daher es ist für die Plattformbetreiberin selbstverständlich, dass alle gesetzlichen Regelungen im Bereich des Datenschutzes eingehalten werden.

  4. Vertragsabschluss
    1. Alle Angebote von Produkten auf der Plattform sind unverbindlich.
    2. Um den Bestellvorgang einzuleiten, muss der Kunde das gewünschte Produkt durch Anklicken des jeweiligen Bestellbuttons in den Warenkorb legen. Zur Nutzung dieser Funktion muss der Kunde erfolgreich in seinem Kunden-Account eingeloggt sein.
    3. Bevor die Bestellung über den Inhalt des Warenkorbs endgültig versendet wird, wird der gesamte Inhalt der Bestellung noch einmal angezeigt und der Kunde kann seine Bestellung noch einmal verändern. Der Kunde sollte diese daher noch einmal genau prüfen, da mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ und damit Absendung der Bestellung ein verbindliches Kaufangebot über im Warenkorb befindliche Produkte abgeben wird.
    4. Im Bestellformular sieht der Kunde eine Zusammenfassung der wesentlichen Verkaufsbedingungen, der einzelnen Produkte und des jeweiligen Kaufpreises (inklusive aller Steuern und Abgaben), der Zahlungsmöglichkeiten, der Versandart, der Versand- und Lieferkosten sowie der Widerrufsbedingungen.
    5. Nach Absenden des Bestellformulars erhält der Kunde von der Plattformbetreiberin eine Bestätigungsmail an die im Bestellvorgang angegebene E-Mail Adresse, mit den Einzelheiten seiner Bestellung (inklusive der Angaben zum Händler), der Rechnung sowie (im Fall von Verbrauchern) der Widerrufsbelehrung. Mit Übermittlung der Bestellbestätigung wird das Kaufanbot des Kunden angenommen und kommt der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Händler rechtswirksam zustande.
  5. Kaufpreis, Zahloptionen
    1. Die Angabe von Preisen auf der Plattform erfolgt in Euro und enthält die gesetzliche Umsatzsteuer. Sonstige Kosten, insbesondere Versandkosten, Zoll und sonstige Abgaben sind nicht enthalten. Der Kaufpreis ist zum Zeitpunkt der Absendung des Bestellformulars gültig und in der Bestellbestätigung, welche der Kunde im Anschluss von der Plattformbetreiberin erhält angeführt.
    2. Der Kaufpreis und allfällige Nebenkosten (wie insbesondere Lieferkosten; siehe dazu Punkt 7) sind sofort fällig. Die Plattformbetreiberin bietet verschiedene Zahlungsmethoden an, die auf der Plattform dargestellt sind.
    3. Zahlungen erfolgen unter Anbindung eines externen Zahlungsdienstleister, dessen Wahl in der Diskretion der Plattformbetreiberin liegt. Derzeit erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Stripe, 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA. Die Plattformbetreiberin behält sich den jederzeitigen Wechsel des Zahlungsdienstleisters vor. Der Zahlungsdienstleister nimmt die Zahlungen der Kunden übe die verschiedenen dargestellten Bezahlmethoden entgegen und zahlt diese entsprechend der jeweiligen Vereinbarung zwischen Händler und Plattformbetreiberin aus.
    4. Der Kunde kann eine von der Lieferung abweichende Rechnungsadresse angeben.
  6. Eigentumsvorbehalt

      Gekaufte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Händlers. Darüber hinaus bleibt jedes gelieferte Produkt, bis der Kunde sämtliche Forderungen aus einer Geschäftsverbindung mit einem Händler beglichen hat, im Eigentum des jeweiligen Händlers. Die Verpfändung oder Übertragung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte ist dem Kunden nicht gestattet.

  7. Versand und Lieferung
    1. Der Verbraucher erklärt sich mit der Versendung der Produkte auf verkehrsübliche Versendungsarten einverstanden. Die Ausführung der Services erfolgt durch auf den Inhalt der Lieferung abgestimmte, geeignete Transportdienstleister. Die Auswahl des Transportdienstleisters erfolgt durch den Händler, die Plattformbetreiberin übernimmt in diesem Zusammenhang keinerlei Haftung. Je nach Händler können dem Kunden in der jeweiligen Produkt-Anzeige Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Versandart eingeräumt werden.
    2. Die Abwicklung und Preisgestaltung der Lieferung obliegt dem jeweiligen Händler, die Versandkosten werden in der jeweiligen Produkt-Anzeige angezeigt.
    3. Im Bestellformular werden dem Kunden die gewählte Versandart sowie die Versand- und Lieferkosten angezeigt.
    4. Die konkreten Lieferzeiten sind von der jeweiligen Verfügbarkeit des Produkts abhängig. Der Lieferstatus ist in der jeweiligen Produkt-Anzeige ersichtlich. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um eine Indikation. Weder der Händler noch die Plattform gewährleisten, dass eine Lieferung im angegebenen Zeitraum tatsächlich in jedem Fall möglich sein wird.
  8. Gewährleistung
    1. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Plattformbetreiberin lediglich als Vermittlerin der Produkte auftritt und ein Kaufvertrag ausschließlich zwischen Händler und Kunde zustande kommt. Die Plattformbetreiberin tritt niemals als Partei des durch ihre Vermittlungstätigkeit zustande gekommenen Kaufvertrages auf. Dementsprechend ist ausschließlich der Händler für allfällige Rechts- oder Sachmängel der Produkte verantwortlich und Anspruchsgegner allfälliger Gewährleistungsansprüche von Kunden.
    2. Für alle Sach- und Rechtsmängeln gelten zwischen Händler und Kunde die gesetzlichen Vorschriften, soweit nichts Abweichendes geregelt ist.
    3. Für Kunden, bei denen es sich um Unternehmer handelt, gilt, dass Gewährleistungsansprüche, unabhängig von der Rechtsgrundlage innerhalb eines Jahres ab Erhalt des Produkts verjähren, wobei der Kunde das konkrete Vorliegen eines Mangels zu beweisen hat. Davon ausgenommen sind Ansprüche wegen Mängeln, die arglistig verschwiegen wurden und Ansprüche aus einer Garantie, die ein Händler in Bezug auf eine konkreten Ware ausdrücklich übernommen hat. Die Vermutung der Mangelhaftigkeit gemäß § 924 ABGB wird in jedem Fall ausgeschlossen.
    4. Wenn Mängel auftreten und Produkte vom Kunden an den Händler zurückgesendet werden, ist für eine Bearbeitung des Gewährleistungsfalles die Übermittlung geeigneter Unterlagen erforderlich. Welche Unterlagen erforderlich sind, richtet sich nach dem jeweiligen Händler und wird dem Kunden im Bedarfsfall gesondert mitgeteilt.
  9. Haftungsbeschränkungen
    1. Die Plattformbetreiberin ist bemüht, die Richtigkeit und Aktualität aller auf der Plattform zur Verfügung gestellten Daten sicherzustellen. Die Plattformbetreiberin übernimmt jedoch keinerlei Gewähr oder Haftung für die inhaltliche Richtigkeit der von Händlern übermittelten Daten und Produktbeschreibungen hinsichtlich Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten sowie etwaige Schreib- oder Übermittlungsfehler. Eine Haftung der Plattformbetreiberin im Zusammenhang mit der Unrichtigkeit von Informationen auf der Plattform ist ausdrücklich ausgeschlossen. Derselbe Haftungsausschluss gilt auch für mittels Hyperlink ansteuerbare Websites, auf welche die Plattform verlinkt.
    2. Die Plattformbetreiberin übernimmt keine Gewähr für technische Mängel, insbesondere nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Plattform und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der Warenbeschreibungen.
    3. Die Plattformbetreiberin tritt lediglich als Vermittlerin des Kaufvertrags zwischen den Kunden und den Händlern auf und stellt hierfür die Plattform und einzelne Leistungen im Rahmen der Abwicklung des Bestellprozesses zur Verfügung. Sie übernimmt daher keinerlei Haftung für die ordnungsgemäße Vertragsabwicklung, sämtliche Haftungsansprüche sind an den Händler zu richten. Eine Haftung der Plattformbetreiberin gegenüber Kunden ist, außer im Fall von vorsätzlichen und krass grob fahrlässigen Schädigungen, generell ausgeschlossen.
    4. Ausgeschlossen ist zudem eine Haftung der Händler gegenüber den Kunden für leicht fahrlässige Schädigungen, sofern diese nicht Personenschäden oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Kunden, bei denen es sich um Unternehmer handelt, haben das Vorliegen von Vorsatz bzw grober Fahrlässigkeit des Händlers zu beweisen. Gegenüber diesen ist auch die Haftung für entgangenen Gewinn und sonstige Folgeschäden ausgeschlossen.
    5. Insbesondere ist eine Haftung (oder Gewährleistung) der Händler auch ausgeschlossen, sofern ein Mangel oder ein sonstiger Schaden durch angemessene Verschleißerscheinung, vorsätzliche Schädigung durch Dritte, unsachgemäße Verwendung oder Einbau sowie Missbrauch, Veränderung oder Reparatur der Produkte ohne die Zustimmung des Händlers entstehen.
  10. Laufzeit und Sperrung des Kunden-Accounts
    1. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Plattformbetreiberin über die Accountregistrierung und Plattformnutzung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
    2. Der Kunde kann diesen Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen.
    3. Die Plattformbetreiberin ist jederzeit ohne vorherige Ankündigung berechtigt, den Kunden vorläufig oder endgültig von der Nutzung der Plattform und vom Zugang zum Kunden-Accounts zu sperren. Dies wird insbesondere erfolgen, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Kunde gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese AGB verletzt oder ein sonstiges berechtigtes Interesse besteht.
  11. Schlussbestimmungen
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
    2. Auf diese AGB und auf deren Basis begründete Rechtsverhältnisse ist österreichisches Recht, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.
    3. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den AGB oder auf deren Basis begründete Rechtsverhältnisse, einschließlich Streitigkeiten über deren Bestehen und Nichtbestehen, wird das sachlich zuständige Gericht für Wien, Innere Stadt, vereinbart. Für alle Rechtsstreitigkeiten eines Verbrauchers aus oder in Zusammenhang mit den AGB gegen die Plattformbetreiberin oder einen Händler ist nach Wahl des Verbrauchers das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Wohnsitz des Verbrauchers oder am Sitz der Plattformbetreiberin bzw des Händlers oder ein sonstiges, aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zuständiges Gericht zuständig.